Team

GabrielaGabriela Schädler Wilhelm

Als ehemalige Wettkampf-Schwimmerin ist das Hobby  heute mein Beruf.

Als Schwimmlehrerin, kann ich täglich meine Erfahrung, mein Wissen

und meine Freude am Wasser weitergeben. Das Strahlen der Augen

eines Kursteilnehmers, beim Erreichen eines selbst gesteckten Ziels, ist

für mich das schönste Geschenk.

Gerne schwimmen wir auch deinen strahlenden Augen entgegen.

Siehe meine Referenzen
Alexandra Steger

Das Wasser ist mein Element. Von klein auf konnte man sicher sein, dass ich „sofern es vorhanden war“ darin zu finden war. Egal, ob im Sommer am Meer oder im Winter im Hallenbad. Zu Beginn meiner Leitertätigkeit durfte ich als Hilfsleiterin den erfahrenen Schwimmlehrerinnen über die Schultern schauen. Die Ausbildung zur Schwimmlehrerin ermöglicht mir selber zu unterrichten, was mir unheimlich Spass bereitet.

Siehe meine Referenzen
ludwigGabi Ludwig

Ausgebildet als Sportartikelverkäuferin verbunden mit meiner Liebe zum Wasser, fühle ich mich beim Beraten und Bedienen genauso wohl, wie beim Unterrichten am Beckenrand.

Siehe meine Referenzen
NataliaMarlène Sgier

Das Wasser ist seit jeher ein Element, in dem ich mich wohl fühle. Mit Freude schloss ich 1996 die Ausbildung zur Elki- und Kinder-Schwimmleiterin ab. Das Unterrichten von Kindern bereitet mir viel Spass. Mittlerweile gebe ich, mit ebenso viel Leidenschaft, auch Aquapower- und Aquagym-Kurse für Erwachsene.

Siehe meine Referenzen
Angela Worni

Bereits als kleines Mädchen hatte ich Kontakt mit dem Wasser und machte sämtliche Leistungstests. Meine Leidenschaft zum Geräteturnen entwickelte ich seit meiner Kindergartenzeit weiter, durch meine Schwester, welche leistungsmässig schwamm, verlor ich den Bezug zum Wasser jedoch nie. In meiner Teenager-Zeit löste ich mich für eine kurze Zeit von der Halle und wechselte zur Wettkampfgruppe im Schwimmclub. Letztlich blieb ich dem Turnen aber treu.

Seit dem Studium als Physiotherapeutin beschäftige ich mich mit dem Zusammenspiel von Menschen und Bewegung, was im Hallenbad und in den Kursen sehr lehrreich ist. Es bereitet mir grosse Freude, mich stets weiter zu bilden und das Gelernte und Erlebte bezüglich Körpergefühl, Wasser und Bewegung mit anderen zu teilen.

Siehe meine Referenzen
Tamara Farovini-Ludwig

Im Wasser fühle ich mich seit der Kindheit sehr wohl und habe viel Freude an diesem Element. Als Siebenjährige absolvierte ich die ersten Schwimmkurse in der Schwimmschule. In den vielen Jahren, in welchen ich mit viel Spass schwamm, erlernte ich sämtliche technischen Grundlagen. Später engagierte ich mich als Hilfsleiterin, oft in den Unterrichten meiner Mutter. Diese Tätigkeit begeisterte mich, und ich fasste den Entschluss, die Schwimmlehrer-Ausbildungen zu machen. Seit 2011 unterrichte ich Kinderschwimmen.
In den Babyschwimmkursen mit meinem Sohn Leandro merkte ich, wie viel Freude selbst Babys und Kleinkinder haben können und entschied mich, die Ausbildung aqua Baby ebenfalls zu absolvieren. Dadurch ist es mir möglich, meine Leidenschaft zum Wasser schon mit den Kleinsten zu teilen.

Siehe meine Referenzen
Elin Rensch-Jenny

Ich bin eine eigentliche Wasserratte – und zwar seit dem Kleinkindalter. Später schwamm ich stundenlang Bahnen, seit 2012 erteile ich mit viel Freude und Leidenschaft Schwimmunterricht. Selbstverständlich halte ich mich auch mit den eigenen zwei Töchtern gerne im Wasser auf.

Siehe meine Referenzen
Claudia Roffler

Das Element Wasser lernte ich erst als Erwachsene kennen und lieben. Als dreifache Mutter ist mir wichtig, dass sich meine Kinder darin wohl fühlen. Damit auch andere Mädchen und Knaben viel Freude am und im Wasser haben, möchte ich ihnen die eigenen Erfahrungen auch als Schwimmlehrerin weiter geben.

Siehe meine Referenzen
NataliaNatalia Worni

Die Verbindung zum Wasser habe ich seit ich denken kann. Mit 4 Jahren im ELKI-Schwimmen konnte ich, begleitet von meinen Eltern, spielerisch meine Freude am Wasser leben. In der Schwimmschule wurden die ersten technischen «Schwimm-Grundlagen» mit Spiel und Spass unterrichtet. Mit dem Wechsel in die Wettkampfgruppe, konnte ich meine Freude am Leistungssport leben. Als Langstrecken-Spezialistin trainierte ich täglich bis zweimal für meine Hauptdisziplinen 800 Kraul, 200 Rücken, 400 Kraul, usw.
Nach meinem Amerika-Jahr baute ich mein Wissen im Schwimmsport weiter aus.
Heute begleite ich Kinder und Erwachsene auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg im Wasser. Meine Erfahrungen, mein Wissen und meine Leidenschaft fürs Wasser teile ich sehr gerne und ich freue mich immer wieder an Weiterbildungen, Trainerseminaren oder Wettkämpfen dazu zu lernen und anschliessend an «meine» Schwimmer weiter zu geben.

Siehe meine Referenzen
Jenny Schädler

Schon als Baby konnte man mich nicht lange vom Wasser fern halten. Daher durfte ich mit zwei Jahren bereits meinen ersten Schwimmkurs mit meiner Mutter erleben. Die Leidenschaft zum Wasser prägte mich immer mehr. Nach den Grundlagen-, Schwimm-, Kombi- und Leistungstests in der Schwimmschule wurde ich mit elf Jahren zur Wettkampfschwimmerin, und seit dem 14. Lebensjahr unterrichte ich Kinderschwimmen. Den Kindern einen Bezug zum Wasser zu ermöglichen, erfüllt mich bis heute. Mit 16 Jahren durfte ich dann erstmals auch den Erwachsenen das Schwimmen beibringen, was mich bis heute fasziniert.

Durch eine kaufmännische Grundausbildung helfe ich auch in der Kursorganisation mit, was für mich ein idealer Ausgleich zum BWL-Studium ist. Den Bezug zum Wasser und die Freude am Unterrichten werden mich auf meinem weiteren Lebensweg stets begleiten. Ich freue mich, auch euch im Hallenbad kennen zu lernen.

Siehe meine Referenzen
Nicola Mura

Schon in der Primarschule war der Schwimmunterricht bei Gabriela Schädler das Highlight der Woche. In der Oberstufe besuchte ich zusätzliche Schwimmkurse und begann meine Leitertätigkeit als Hilfsleiterin. Es macht mir grossen Spass, den Kindern und Jugendlichen etwas beizubringen. Neben dem Schwimmen bin ich auch fasziniert vom Tauchen.

Siehe meine Referenzen
Pascale Mura

Bereits als Kind besuchte ich nebst dem regulären Schulschwimmunterricht in der Freizeit Schwimmkurse. Zuerst absolvierte ich die Grundlagen- und Kombitests, anschliessend schwamm ich in der Jugendgruppe. Seit der Oberstufe bin ich als Hilfsleiterin in Kinderschwimmkursen tätig, zudem leitete ich schon Jugendgruppen mit. Es bereitet mir grosse Freude, den Kindern das Schwimmen beizubringen und ihnen den Spass am Wasser weiterzugeben.

Siehe meine Referenzen
Aline Frey

Bereits als kleines Kind entdeckte ich meine Freude am Wasser wie auch dem Schwimmen. Anfänglich stand der spielerische Aspekt, später der Leistungssport im Vordergrund. Durchs jahrelange Training sammelte ich zahlreiche Erfahrungen im Schwimmen. An Wettkämpfen konnte ich gegen gleichaltrige Jugendliche antreten, was mich weiter bestärkte, an meinen Zeiten und der Technik zu arbeiten. Heute freue ich mich, Schwimmer und Schwimmerinnen auf ihrem Weg zu begleiten und mitzuhelfen, deren Ziele zu erreichen. Dabei basiere ich auf meinen Erfahrungen und meinem sportlichen Wissen.

Siehe meine Referenzen
Brigitte Conzett

Durch meine beiden Kinder durfte ich das Element Wasser von einer ganz neuen Seite entdecken und erleben. Mit viel Freude engagiere ich mich heute als Kinderschwimmleiterin und Aquafitinstruktorin. Meine Arbeit im und am Wasser bildet für mich Freude, Inspiration und einen wunderbaren Ausgleich zu meiner Tätigkeit als BMA und MPA in Arztpraxis und Spitallabor.

Siehe meine Referenzen
Ursi Cantieni

Als selbständige Sportmasseurin bin ich mit meinen Kunden am Puls vom Sport. Persönlich ist Wasser mein Element, deshalb unterrichte ich schon fast zwei Jahrzehnte mit Leidenschaft im und am Wasser Kinderschwimmen, Seniorenschwimmen und Aqua Power. Die Vielfalt und das Altersübergreifende Arbeitsfeld sind spannend und herausfordernd zugleich und gibt mir täglich Freude und Motivation.

Siehe meine Referenzen